Zurück

Entwicklung von individuellen Ritualen & Zeremonien

"Ich setzte
den Fuß in die Luft
und sie trug."
Hilde Domin

Ausdruck & Bekräftigung

Die Entwicklung eines individuellen Rituals oder einer Zeremonie fordert uns an den Übergängen in einen neuen Lebensabschnitt dazu heraus innezuhalten, um uns die Veränderungen, die damit verbunden sind, noch einmal bewusst zu machen. Im Ritual selbst können wir dies mit aller Aufrichtigkeit, mit einfachen klaren Worten, Gesten und Liedern ausdrücken und im wahren Wortsinne bekräftigen.

Gemeinschaft stärkt und wird bestärkt

Die Anteilnahme der dabei Anwesenden, lässt uns die wohlwollende Unterstützung der uns begleitenden Gemeinschaft wahrnehmen. Gleichzeitig wird die Gemeinschaft selbst in dem gemeinsamen Erleben gestärkt und bei Trauungen z.B. auch erst wirklich miteinander verbunden.

Vertrauen ist die Basis

Eine individuelle Zeremonie folgt uneingeschränkt der Lebens- und Glaubenshaltung der Menschen, um die es in diesem Augenblick geht! Jeder Anwesende darf spüren, dass alles was geschieht im Einklang mit denjenigen ist, für die die Zeremonie gestaltet wird.

In einem unverbindlichen Gespräch haben wir Gelegenheit uns kennenzulernen
und über die Wünsche und Möglichkeiten auszutauschen.

Auf der Basis von ausführlichen Vorgesprächen entwickle ich mit Ihnen
eine individuelle und konfessionsunabhängige Zeremonie.

>>> Kontakt >>>